fkstpartners Bild zum Inhalt

 

LPA berät DIC Asset AG beim Erwerb

des Barbarossa Center in Köln
 

 

München, 23. Juli 2014 – LPA hat die DIC Asset AG beim Erwerb des ersten Objekts für ihren neuen Spezialfonds "DIC Office Balance II" beraten. Für die Büroimmobilie mit Einzelhandelsnutzung wurde ein Kaufpreis von rund 32 Mio. Euro vereinbart.

 

Das 60 m hohe Gebäude am Barbarossa Platz hat 13.300 m² Mietfläche auf 19 Geschossen und ist vollständig vermietet an 9 verschiedene Nutzer. Der auf deutsche Büroobjekte ausgerichtete Fonds hat ein Zielvolumen von zunächst 200 Mio. Euro. Er wird für die SV SparkassenVersicherung und die Helaba Invest aufgelegt. Die DIC Asset AG beteiligt sich an dem Fonds mit rund 5% und übernimmt das Asset- und Propertymanagement. Wie bei den anderen beiden DIC-Fonds fungiert die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH als Service-KVG.

 

 

Berater DIC Office Balance II:

LPA München: Dr. Fabian Tross (Partner, Federführung), Dr. Oliver Hübner (Partner, öffentliches Recht), Andreas Feuerstein (Partner, Finanzierung)

 

 

Kontakt:

LPA Rechtsanwälte Steuerberater

Dr. Fabian Tross

Weißenburger Straße 10

81667 München

Tel.: +49 (89) 242072555

ftross@lpalaw.de

 

 

Download Pressemitteilung vom 23.07.2014
LPA berät DIC Asset AG beim Erwerb des Barbarossa Center in Köln
(PDF, 60 KB)