fkstpartners Bild zum Inhalt

 

 

LPA München berät KGAL beim
Erwerb des französischen Windparks "Clamecy"

 

 

München, 21. Juli 2016 – LPA München hat zusammen mit LPA Paris erneut die KGAL beim Erwerb eines französischen Windparks im Wege eines Share-Deals begleitet.

 

Der aus sechs Turbinen bestehende Park erstreckt sich über die zwei Gemeinden Oisy und Clamecy in der Region Burgund, rund 175 km südlich von Paris. Der im Dezember 2013 in Betrieb genommene Windpark erzeugt eine Gesamtleistung von 12,3 MW.

 

Die KGAL-Gruppe investiert in Solar- und Windparks und ist einer der größten deutschen Wind- und Solarbetreiber. Mit Clamecy, dem zehnten Windpark, umfasst das Portfolio im Bereich Wind rund 627 MW.

 

Verkäufer des Windparks sind die ABO Invest AG und die ABO Wind AG aus Wiesbaden. Die Transaktion ist das dritte Projekt, das die KGAL mit ABO Wind umgesetzt hat. Weitere nachhaltige Windprojekte sind bereits in Planung.

 

LPA München und Paris stehen der KGAL seit Jahren regelmäßig beim Erwerb von Wind- und Solarparks zur Seite.

 

 

Berater KGAL:

 

LPA München: Oliver Kirfel, LL.M. (Partner, Federführung, Renewables/M&A), Dr. Bernd Spieth (Partner, Steuern), Sebastian Schneider (Associate, Renewables)

 

LPA Paris: Silke Nadolni, Julie Weiss, Natascha Liaboef

 

 

Berater ABO Wind:

 

Inhouse: Alexander Zerbe

 

 

 

Kontakt:

 

LPA Rechtsanwälte Steuerberater
Oliver Kirfel, LL.M.
Bruderstraße 5a
80538 München
Tel.: +49 (89) 242072-555
E-Mail: okirfel@lpalaw.de

 

 

Download Pressemitteilung vom 21.07.2016
LPA München berät KGAL beim Erwerb des französischen Windparks "Clamecy"
(PDF, 197 KB)