fkstpartners Bild zum Inhalt

 

LPA berät ein italienisches Familiy Office beim Erwerb
von 5 Onshore-Windparks in Deutschland im Jahr 2016

  

 

 

München, 2. Februar 2017 – LPA München hat ein italienisches Family Office beim Erwerb von insgesamt 5 Onshore-Windparks in Deutschland beraten. Bei den Verkäufern handelte es sich jeweils um namhafte Entwickler, darunter auch die ABO Wind AG. Das Transaktionsvolumen betrug insgesamt rund EUR 70 Millionen.

 

Die an unterschiedlichen Standorten befindlichen Windparks verfügen über eine installierte Gesamtleistung von mehr als 40 MW. Die Windenergieanlagen stammen von verschiedenen Herstellern, so dass das Portfolio auch technologisch eine Diversifizierung aufweist.

 

Da Windparks in unterschiedlichen Entwicklungsstadien erworben wurden, umfassten die Transaktionen sowohl in Bau befindliche Parks als auch solche Parks, die erst kurz zuvor in Betrieb genommen worden waren.

 

Das Family Office sicherte sich die Erfahrung von LPA im Bereich der Erneuerbaren Energien für seinen Eintritt in den deutschen Erneuerbare Energien-Markt. Für das von LPA beratene Family Office war dies ein weiterer Schritt zur Diversifizierung in verschiedene Anlageklassen über mehrere Länder hinweg.

 

 

Berater Family Office:

LPA Rechtsanwälte Steuerberater (München): Oliver Kirfel (Partner, Federführung, Erneuerbare Energien und M&A), Dr. Stefanie Riebel (Partner, Öffentliches Recht), Sebastian Schneider (Associate, Erneuerbare Energien und Immobilienrecht)

 

 

Kontakt:

LPA Rechtsanwälte Steuerberater

Oliver Kirfel

Bruderstraße 5a

80538 München

Tel.: +49 89 242 072 530

okirfel@lpalaw.de

 

 

Download Pressemitteilung vom 02.02.2017
LPA berät ein italienisches Familiy Office beim Erwerb von 5 Onshore-Windparks in Deutschland im Jahr 2016
(PDF, 27 KB)